Schüler

An dieser Stelle finden Sie die Beiträge der einzelnen Schulklassen. Diese sind dem Einschulungsjahr der jeweiligen Klasse zugeordnet. Bitte wählen Sie mit Hilfe des Auswahlmenüs aus, welche Artikel Sie gerne lesen möchten.

Mehr ältere Artikel finden Sie auch auf unserer alten Internetseite und der darin enthaltenden Chronik hier.

29.11.2019

Wieder einmal begann der Morgen mit einem zunächst ungeschmückten Tannenbaum, den ein Wendisch Everner gespendet hatte. Seit Jahren ist es Tradition, dass am letzten Freitag vor dem 1. Advent alle Kinder der Grundschule zunächst für zwei Stunden in der eigenen Klasse basteln, dann anschließend können sie sich frei im Gebäude bewegen, um auch die Bastelangebote der anderen Klassen nutzen zu können.

So wurde aus der grünen Tanne bald ein bundgeschmückter Weihnachtsbaum, der alle Besucher der Grundschule am Eingang empfängt.

Während des Vormittags konnten wir auch die Vorschulkinder des Kindergartens begrüßen, für die es im Klassenraum der Klasse 3 ein besonderes Bastelangebot gab.

Weiterlesen …

28.11.2019

Bereits seit mehreren Jahren begleitet uns immer mal wieder Eggo Fuhrmann und leitet und unterstützt verschiedene Musikprojekte an der Grundschule Wendisch Evern. Zuletzt trat er durch seine Beteiligung am diesjährigen Musical „Gemeinsam sind wir stark“ der Klasse 4 in Erscheinung. Bei den Aufführungen unterstützte er uns nicht nur mit seiner Tontechnik, vor allem aber komponierte und arrangierte er die Lieder des Stückes mit.

Wir konnten ihn dafür gewinnen, dass er sich auch in der Vorweihnachtszeit noch einmal engagiert: Heute, am Donnerstag, den 28.11.2019, war er hier bei uns in der Schule und sang Weihnachtslieder mit der gesamten Schulgemeinde. Das wiederholen wir am kommenden Donnerstag, den 05.12.2019, noch einmal. Durch die Erfahrungen, die er im Bereich der Kinderchormusik hat, brachte er mit seinen Liedern „Feliz navidad“ und „Soli deo gloria“ das Schulhaus zum „Beben“!

Kinder und Erwachsene, die Lust haben, können hier seine Lieder mitsingen...

Weiterlesen …

29.10.2019

Der sorgsame Umgang mit den Rechten Anderer ist einmal im Jahr besonderes Thema, wenn Herr Jens Mollenhauer bei uns an der Schule ist. Unterstützt durch den Förderverein der Grundschule kann dieser jedes Schuljahr den Kindern aufs Neue zeigen, wie man mit einfachen Verhaltensregeln das Zusammenleben positiver gestalten kann.

Neben vielen verschiedenen Handpuppen, mit denen die Kinder in Rollenspielen interagieren, spielen auch Videofilme eine Rolle.

Die Kinder lernen so, Anzeichen von Gewalt oder Mobbing mit Zusammenhalt und Fairness zu begegnen. Darüber hinaus geht Herr Mollenhauer mit seinem Wissen und seinen Erfahrungen auch immer wieder auf aktuelle Themen der Klassen ein und unterstützt sie so, zu einer Gemeinschaft zu werden!

Weiterlesen …

27.09.2019

Die Idee entstand bereits im Dezember 2018, nachdem Alexandra Michahelles das erste mal in die damalige Klasse 3 gekommen war und die Kinder fragte, was für ein Theaterstück sie denn gerne spielen würden. Ganz schnell war allen Kindern klar, dass sie gerne über sich selbst, über die Probleme ihrer Gruppe, über das Schulleben und die in der Klasse kursierenden Themen spielen würden. Und so entstand im Dialog zwischen Kindern und der Schauspielerin ein Theaterstück, dass die Zuschauer in eine Schule und auch in eine Welt entführte, in der jeder so sein kann, wie er will. Seit März 2019 übten die Schülerinnen und Schüler dann ihre Rollen und die Lieder ein, spielten in den Musikstunden und sogar auf ihrer Klassenfahrt, damit sie ihr Stück im September 2019 der Öffentlichkeit präsentieren konnten.

Vier Katzen und ein Junge, der gelernt hat, immer er selbst zu sein, egal wie die Welt um ihn herum sich auch dreht, verhelfen einer Gruppe von streitenden Kindern zur Einsicht, dass es gemeinsam eben doch am besten geht. Die Katzen entführen kurzerhand zwei der Freunde in eine Parallelwelt, aus der sie nur wieder herauskommen, wenn ihre Klasse sie gemeinsam befreit. Und das tut sie auch: "Wir sind wir! So ist es recht! Wir wollen immer zusammen bleiben!"

Das Bühnebild zum Theaterstück, das von der Wendisch Evernerin erdacht wurde, gestalteten die Eltern der Klasse gemeinsam. Die Bühnenlichttechnik steuerte ein Elternteil bei, der in Lüneburg eine Firma mit Lichttechnik führt. Die Musik und die Tonanlage kamen vom Musiker Eggo Fuhrmann, der in der Grundschule Wendisch Evern schon mehrere Musikprojekte geleitet hat. Die Texte zu den Liedern schrieb die ehemalige Schulleiterin der Grundschule Wendisch Evern, Frau Susanne Leupold.

So bewiesen die Kinder der 4. Klasse nicht nur auf der Bühne, sondern auch in der Organisation, dass es gemeinsam am besten geht!! Die beiden Vorstellungen des Theaterstückes waren beide ein voller Erfolg und spülten nicht zuletzt über 600 € in die Klassenkasse, denn die anwesenden Gäste applaudierten in stehenden Ovationen, nachdem die Kinder ihr Stück bravurös gespielt hatten!

Weiterlesen …

07.08.2019

Knapp vor Schuljahresbeginn war es soweit: Die neuen Türen des Klassenräume im Erdgeschoss des Altbaus konnten fertig eingebaut werden und die Schlösser eingesetzt. Rechtzeitig zum Schuljahresbeginn können damit auch die neuen Schülerinnen und Schüler einen fertig Klassenraum erwarten!

Die im Rahmen des Brandschutzes aufgefallenen Türen waren bereits einige Jahrzehnte im Gebäude eingebaut. Sie hatten zwar ihren Charme, entsprachen aber nicht mehr den aktuellen Bestimmungen. Darüber hinaus waren am Ende Reparaturversuche gescheitert, weil das Material unverhältnismäßig stark abgenutzt war.

Weiterlesen …

03.07.2019

Am morgigen Donnerstag, den 04.07.2019, beginnen die Sommerferien 2019. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf 6 Wochen ohne Hausaufgaben. Die letzten Wochen vor den Ferien hatten die Kinder bereits mit hohen Temperaturen auf die Sommerzeit vorbereitet. Abzuwarten bleibt, ob nun auch die Ferien so bleiben...

In der Schule wird die Zeit genutzt, um Renovierungsarbeiten durchzuführen. So erwartet die Schülerinnen und Schüler ein frisch gestrichener Klassenraum und neue Türen, die dem aktuellen Brandschutz angepasst werden mussten.

Der Ferienbeginn bedeutete aber für viele auch ein Abschied, denn die Viertklässlerinnen und Viertklässler des Einschulungsjahrganges 2015 betraten an diesem Morgen ihre Schule zum allerletzten Mal!

Weiterlesen …

19.06.2019

Noch nicht zu hoch stand die Sonne, als an diesem Morgen die Bundesjugendspiele 2019 begannen. Bei schönstem Sommerwetter konnten die Kinder Grundschule Wendisch Evern auf dem Sportplatz in den drei Disziplinen Laufen, Springen und Werfen ihr Können beweisen.

Und die Beregnungsanlage des SV Wendisch Evern sorgte auch zum Ende der Spiele für eine Erfrischung, als sie unvermittelt ihrer Arbeit nachging...

Weiterlesen …

20.05.2019

Langsam gewöhnen sich die Augen an die aufkommende Dunkelheit. Genau der richtige Zeitpunkt, um Feldermäuse zu beobachten, die sich in der Abenddämmerung auf Nahrungssuche begeben. Insgesamt drei verschiedene Arten von Fledermäuse konnten sich die Kinder der dritten Klasse dabei ansehen. Dabei half ihnen eine Mitarbeiterin des Schulbiologie-Zentrums, die nicht nur genau wusste, wann welche Fledermausart anfängt zu suchen, sondern die auch noch technische Unterstützung erhielt von einem Gerät, das Ultraschallgeräusche wahrnimmt und in für Menschen hörbare Töne umwandelt. So war es ganz einfach auch die Wasserfledermaus zu beobachten, die sich immer kurz über der Wasseroberfläche auf Mückenjagd begab.

Bevor die Kinder aber in den Wald gehen durften, gab es zunächst im SchuBZ ein paar interessante Informationen über die Fledermäuse Lüneburgs zu lernen. Und auf dem Rückweg zurück in das Biologie-Zentrum gab es dann auch noch eine Mutprobe, bei der Schüler einzeln oder zu zweit einige Meter durch den dunklen Wald gehen sollten.

Weiterlesen …

29.03.2019

Auch in diesem Jahr konnten die Grundstücke von Krippe, Kindergarten und Grundschule wieder in einer gemeinsamen Aktion von Kindern, Eltern und Lehrern der drei Einrichtungen gemeinsam auf den Sommer vorbereitet werden. Die Kinder der Grundschule mussten für einige Monate auf ihre "Wackelbrücke" verzichten, die vom Bauhof der Samtgemeinde wieder instandgesetzt wurde. Eltern und Kinder bauten sie wieder gemeinsam auf. Der Garten der Schule wurde um einige Quadratmeter vergrößert, nachdem Platz für einige Pflanzen fehlte.

Die Flächen von Kindergarten und Krippe konnten nicht nur gesäubert werden, sondern es wurden auch die Beete für die nächsten Früchte vorbereitet.

Dank des großen Buffets, das die Eltern mitgebracht hatten, sowie der Organisation des Fördervereins der Grundschule, der für Würste und Getränke sorgte, konnte zum Abschluss wieder mit den Eltern der drei Einrichtungen gegrillt werden.

Weiterlesen …

04.03.2019

Auch 2019 konnte keiner die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wendisch Evern aufhalten: Wieder schoben sich lange Polonaise-Schlangen durch das Gebäude der Schule und das laut donnernde "Helau" erfüllte die Flure. Zunächst schien das Wetter dem fröhlichen Treiben zunächst einen Strich durch die Rechnung zu machen. Der Regenguss war aber nur von kurzer Dauer: Dann konnten die Narren endlich aus dem Gebäude auf die Straße. Mit lauter Musik und Zuschauern am Rand zog der Karnevalsumzug durch die Straßen des Ortes. Auch mit dabei waren geschminkte Gesichter aus Kindergarten und Krippe, denn der Umzug ist eine Idee des Bildungs-3nsembles, das auch immer die Wendisch Everner damit anlocken will!

Weiterlesen …

06.02.2019

Wir haben für dich die neuesten Bände aus beliebten Kinderbuchreihen gekauft, aber auch neue spannende Buchreihen und Einzelbände warten auf dich in deiner Schulbücherei.
Von spannenden Krimis über lustige Tiergeschichten bis hin zu zauberhaften Feenabenteuern ist für jeden Bücherwurm etwas dabei. Komm vorbei und lass dich überraschen. Wir freuen uns jeden Freitag in der ersten großen Pause auf dich.

Dein Büchereiteam

Weiterlesen …

24.01.2019

"Die Welt, die in einem Buch steckt", erzählten und spielten jetzt die Kinder der Bücherei-AG interessierten Schülerinnen und Schülern vor. Die 9 Kinder der Arbeitsgemeinschaft um Frau Fuchs hatten sich in eines ihrer Lieblingsbücher so vertieft, dass sie dessen Geschichte in und auswendig kannten. Anschließend hatte sie gebastelt, gemalt und Spielzeug zum Nachspielen mitgebracht. Daraus entstanden kleine Inszenierungen und Präsentationen, die den Zuhörerinnen und Zuhörern die Geschichte des Buches näherbrachten.

Weiterlesen …

Mehr ältere Artikel finden Sie auch auf unserer alten Internetseite und der darin enthaltenden Chronik hier.

Impressum: Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes: Samtgemeinde Ostheide · Schulstraße 2 · 21397 Barendorf T: 04137.8008-0 · F: 04137.8008-40 · E: rathaus@ostheide.de

Datenschutzerklärung