Schulchronik

Sie können die Beiträge aus der Schulchronik mit Hilfe eines Filters sortieren. Klicken Sie auf eine der möglichen Kategorien und Sie erhalten nur die jeweiligen Beiträge.

Die Beiträge einzelner Schulklassen sind nach ihrem jeweiligen Einschulungsjahr (Jahrgang) sortiert.

Ältere Beiträge finden Sie im Menüpunkt "Ältere Artikel" oben.

15.04.2024

Nach vielen Jahren des Abwartens und Arbeitens war nun endlich der Tag erreicht, auf den wir schon so lange hinarbeiteten: Haben 15.04.2024 haben wir die erste dauerhaft installierte Lernstation hier im Dorf Wendisch Evern eröffnet. Diese Lernstation ist Resultat von Ereignissen, die bereits vor knapp 10 Jahren in Gang gesetzt wurden. Damals haben wir uns zunächst von der Grundschule auf den Weg gemacht, den Schulstandort zukunftsfähig zu machen. Eines der ersten Ergebnisse unserer Arbeit war: Ohne die Krippe und den Kindergarten geht es nicht. Es entstand das Bildungs-3nsemble.

Die Lerntafel, die das Thema „Längen“ aufgreift, soll zukünftig eine von mehreren Lerntafeln hier im Ort sein, die die Kinder der Bildungseinrichtungen oder auch Jedermann zum aktiven Lernen anregt. Finanziert wurde sie durch den Förderverein, der Spenden zugunsten des Todes von Johann Leupold bekommen hatte.

Die eigentliche Eröffnung wurde durch Frau Heike Wardatzky, zuständige schulfachliche Dezernentin vom Regionalen Landesamt für Schule und Bildung, Herrn Norbert Meyer, Samtgemeindebürgermeister, Gemeindedirektor und damit Vertreter des Schulträgers, Herrn Rainer Leppel, Bürgermeister der Gemeinde Wendisch Evern sowie drei Kinden der Grundschule Wendisch Evern durchgeführt.

Mehr dazu auch unter: www.sauschlaudurchsdorf.de

Weiterlesen …

12.04.2024

Die Frühlingszeit lockt auch die Kinderkrippen-, Kindergarten- und Schulgemeinde wieder auf die Höfe, die Spielplätze und in den Garten. Neben dem Frühjahrsputz mit Rechen und Schukarre stand auch wieder der Heckenschnitt oder das Umgraben auf dem Programm. Gemeinsam wurden die drei Außenanlagen aller drei Einrichtungen auf Vordermann gebracht. Diesmal war sogar "schweres Gerät" im Einsatz, das auch den Kindern sichtlich Freude machte.

Den Abschluss des Tages bildete wie immer das gemeinsame Essen. Der Förderverein des Bildungs-3nsembles hatte zu Wurst und Getränken eingeladen.

Weiterlesen …

12.02.2024

Mit einem großen Umzug durch das Dorf fand der Fasching 2024 wieder seinen Höhepunkt am Schulvormittag. Viele bunte Kostüme - von Cowboy, über Piratin, Schmetterling und Polizist bis hin zum Dinosaurier - konnten zuvor in den Fluren und Klassen der Grundschule Wendisch Evern bestaunt werden.

Besondern glücklich waren die teilnehmenden Kinder über die vielen Erwachsenen, die entlang des Weges auf die Vorbeiziehenden warteten und Süßigkeiten warfen.

Weiterlesen …

06.12.2023

Den Wintereinbruch mit dem vielen Schnee genossen die Kinder in vollen Zügen. Schneemänner, Schneekugeln und auch Engel im Schnee begleiteten sie durch die Pausen. Am 06.12. genossen die Kinder der ersten und zweiten Klasse dann noch einmal die Rodelpiste im nahegelegenen "Adams Garten".

Weiterlesen …

01.12.2023

Wieder einmal bekam die Grundschule Wendisch Evern einen Baum von einem Bewohner des Dorfes gespendet. Noch am Morgen des 01.12.2023 sah er so aus, wie er im naheliegenden Garten gewachsen war. Im Laufe des Tages füllte er sich jedoch mehr und mehr mit verschiedenen Bastelarbeiten der Kinder. Diese konnten wieder einmal mit Unterstützung von Eltern entstehen. Ob an der Nähmaschine, an der Klebetube oder auch am Waffeleisen, die Mütter und Väter halfen den Kindern dabei die Schule vorweihnachtlich zu gestalten und rund um satt und fröhlich zu sein.

Schon in der ersten großen Pause traf sich die gesamte Schulgemeinde, um einige Weihnachtslieder am Tannenbaum zu singen. Mit Schulschluss erstrahlte der Baum dann in vielen Farben.

Weiterlesen …

17.11.2023

Einen Kofferraum voller Geschenke konnte der Vertreter vom Round Table Lüneburg, Sebastian Koch, zum Weihnachtspäckchenkonvoi von den Kindern der Grundschule Wendisch Evern beisteuern. Bereits mehrere Tage bevor Herr Koch die Geschenke abholte, hatten sich die Kinder in ihren Familien daran gemacht, Kartons mit Spielsachen oder auch Hygieneartikeln auszustatten. Wie in den vergangenen Jahren auch, fährt der Konvoi Richtung Osten, um Kindern, die keine Geschenke bekommen, welche zu überbringen.

Weiterlesen …

06.11.2023

Das nächste Gartenjahr kann kommen, denn die neuen Hochbeete sind in Vorbereitung darauf schon installiert. Der Garten, der in jedem Herbst symbolisch von der abgebenden dritten an die zweite Klasse übergeben wird, geht zwar jetzt schon in den Winterschlaf, jedoch müssen die ersten Vorkehrungen für die nächste Gartensaison schon getroffen werden.

Die Kinder werden die Beete bis zum Frühjahr noch vorbereiten mit Schnittgut und Erde, dann können sie die neuen Pflanzen der zweiten Klassen beherbergen.

Weiterlesen …

11.08.2023

Obwohl viele Kinder, die in die Grundschule Wendisch Evern kommen, bereits zum Kindergarten zu Fuß hin und zurück gegangen sind, ist der Weg zur Schule doch noch einmal eine größere Herausforderung, weil er nun zum großen Teil selbstständig und alleine zurückgelegt wird. Eine große Hilfe bei der Bewältigung sind die gelben Füße, die in diesen Tagen auf den Gehwegen des Dorfes gesprüht werden. Sie dienen der Orientierung, leiten die Kinder zur Schule und geben auch Hilfestellung für richtiges Verhalten, weil sie immer wieder an das Anhalten erinnern.

Weiterlesen …

10.08.2023

Die Einschulungsfeier findet in diesem Schuljahr am Sonnabend, den 19.08.2023, ab 09.00 Uhr in der Mehrzweckhalle statt. Neben den Kolleginnen und Kollegen begrüßen wieder Viertklässlerinnen und Viertklässler die Kinder der neuen ersten Klasse ganz besonders als deren Paten.

Nach der Begrüßung durch die Schulleitung gehen die Kinder der 1. Klasse das erste Mal in ihren Klassenraum, um dort gemeinsam eine Stunden "Unterricht" zu haben. Die Eltern können sich in der Zwischenzeit vom Förderverein mit Getränken und Essen versorgen.

Auch dabei ist wieder ein Büchertisch. An diesem können Eltern, Verwandte oder Freunde der Schülerinnen und Schüler eine Patenschaft für ein Buch übernehmen, das unmittelbar in den Büchereibestand der Grundschule übergeht.

Weiterlesen …

Impressum: Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes: Samtgemeinde Ostheide · Schulstraße 2 · 21397 Barendorf T: 04137.8008-0 · F: 04137.8008-40 · E: rathaus@ostheide.de

Datenschutzerklärung