Schützenfest 2018

19.05.2018 von Christian Hauschildt

Das Volksfest für die ganze Familie

Der Kleinkaliber Schützenverein Wendisch Evern freut sich auf das Schützenfest 2018

Bei der Betrachtung des zu Ende gehenden Schützenjahres 2017/2018 blicken der Präsident Peter Reinecke und die derzeitigen Majestäten in Wendisch Evern auf ein schönes Jahr zurück. Aushängeschild des Vereins sind und waren die Biathleten, die mit ihren vielen gewonnenen Meistertiteln und guten Platzierungen den Bekanntheitsgrad von Wendisch Evern stetig steigern konnten. Aber auch im Junioren- und Seniorenbereich des Schützenwesens muss sich der KKSV Wendisch Evern nicht verstecken, denn auch dort kann er auf zahlreiche Titel und gute Platzierungen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene verweisen.
Die Königin Ulrike Mattner mit ihrer Adjutantin Anne Reinecke und der Königsbegleiterin Katja Sallinger waren hoch zufrieden, zu den besonderen Highlights ihres Regenten Jahres zählen für sie die Besuche mit der Damenabteilung im Musical, im Theater, den Wochenendausflug mit Übernachtungen. Am Ende stand die interne Verabschiedung der Königin und ihr Gefolge aus der Damenabteilung. Der Majestät John Mathwes, sein Adjutant Eckhard Beilfuß und der Königsbegleiter Schelle Assenheimer danken dem Verein für die gute Unterstützung bei den zahlreichen Veranstaltungen. Alle Feiern wurden gut besucht. Besonders freute sich seine Majestät John Mathwes, dass er bei der Teilnahme an auswärtigen Schützenfesten im Kreis und befreundeten Vereinen durch eine stattliche Anzahl von Mitgliedern begleitet wurde. Auch die Jugend- und Schülermajestäten führten eine eigene Veranstaltung im Rahmen der Jugendbiathlon-Meisterschaftsfeier durch, die von den Jugendlichen und Kindern weitestgehend geplant, organisiert und durchgeführt wurde. Selbst das sonst so engagierte Ehepaar für die Biathlonabteilung Heike und Heinz Hauschildt hielten sich bei der Feier im Hintergrund.

Am Sonnabend den 9. Juni ist es wieder so weit, die derzeitigen Majestäten und deren Gefolge müssen ihre Insignien abgeben. Für alle Mitglieder im Verein heißt es „Feuer frei“, das heißt, es werden dann im fairen Wettkampf die neuen Majestäten für das Schützenjahr 2018/2019 ermittelt.

Ein Schützenfest ohne Gäste, ist wie ein Empfang ohne gute Getränke, meint der Schriftführer Meinhard Perschel. Deswegen lädt der Kleinkaliber Schießverein Wendisch Evern zum Schützen- und Volksfest am 9. und 10 Juni 2018 ganz herzlich ein.
Das Programm und der Ablauf des Festes gibt es hier als pdf.

Verleihung der Insignien an die Königin

Der König bei der Proklamation

Zurück

Impressum: KKSV Wendisch Evern, 1. Vorsitzender: Peter Reinecke · Birkenweg 6 · 21403 Wendisch Evern · T: 04131 51 757 · KKSV Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung