KKSV-Biathleten sehr erfolgreich bei der DM

05.08.2017 von Christian Hauschildt

Tolle Erfolge der KKSV-Biathleten bei der DM in Altenberg

Die Wendisch Everner Sommerbiathleten kehren nach 3 Wettkampftagen müde aber zufrieden aus Altenberg zurück.

Am Freitag stand der Sprint über 2,4 km, 1 x liegend/ stehend Schießen auf dem Programm. Bei widrigen Windverhältnissen war es für die jungen Sportler eine Herausforderung.

Bei den Schülern/m war der Start bei der DM für Noah Masharzew eine Premiere. Mit leider 6 Schießfehlern belegte er von 55 Startern noch Platz 41. Marcel Kukula erreichte Platz 44.

Schüler/w

Hier erreichte Lara Klädtke mit einem mäßigen Schießergebnis von 3 Schießfehlern aber in einer erstklassigen Laufzeit von 44 Startern einen hervorragenden 8. Platz.

Isabell Rothe Platz 26, Neele Wiesmann Platz 28, Kea Lohse Platz 39. Christina Bagunk und Nele Stöckmann aus Neuhaus belegten Platz 20 und 30.

In der Jugendklasse/m dominierte Wendisch Evern die Konkurrenz.

Lasse Schöfisch holte sich mit 2 Schießfehlern aber mit der schnellsten Laufzeit auf der hügeligen, aufgeweichten Crosstrecke den Meistertitel.

Luca Frederik Girod und Niklas Matthies erreichten mit 0 Fehlern am Schießstand Platz 7 und 9, Kenny Fischer mit 3 Schießfehlern Platz 33. Bei widrigen Windverhältnissen schoss Anton Plaschke 5 Schießfehler, erreichte aber in einer guten Laufzeit noch Platz 19.

Jugend/w

Hier erreichte Juliane Müller als eine der jüngsten Starterinnen im Feld einen hervorragenden 9. Platz.

Massenstart Schüler/m über 3,2 km, Schießen: 2 x Anschlag liegend, 1 x stehend.

Bei schwierigen Windbedingungen und insgesamt mäßigen Schießergebnissen belegten Noah Masharzew und Marcel Kukula Platz 37 und 38.

Schüler/w

Neele Wiesmann erreichte mit einem guten Schießergebnis Platz 24 und Isabell Rothe mit einem mäßigen Schießergebnis Platz 30. Christina Bagunk und Nele Stöckmann aus Neuhaus belegten Platz 27 und 29.

Jugend/m über 4 km und 3 x Schießen.

Auch hier holte sich Lasse Schöfisch mit 3 Schießfehlern aber der besten Laufzeit den Meistertitel.

Niklas Matthies errang Platz 6, Anton Plaschke Platz 12 und Luca Frederik Girod Platz 20.

Nach nur 10 Monaten intensiven Trainings konnte sich Kenny Fischer für die DM qualifizieren und erreichte hier einen hervorragenden Platz 25.

Jugend/w

Hier belegte Juliane Müller einen guten 11. Platz.

Die Staffeln sind im Biathlon ein besonderes Highlight, da sich nach jeder Runde die Platzierungen in den Staffeln verändern.

Jede Staffel besteht aus 3 Startern. Es werden bei den Schülern 3 Runden à 500m gelaufen und 2 x liegend auf eine 5er Klappanlage geschossen. Es stehen jeweils 5 Schuss + 3 Nachlader für Fehlschüsse zu Verfügung. Sind nicht alle Ziele getroffen, muss für jedes nicht getroffene Ziel eine 70m-Strafrunde gelaufen werden. Die Gefahr für jeden Starter liegt darin, dass ein zu hohes Tempo gelaufen wird, am Schießstand der Puls zu hoch ist und dadurch ungewöhnlich viele Fehlschüsse produziert werden.

Die Staffeln starten für ihre Landesverbände.

Noah Masharzew, Felix Müller und Marcel Kukula starteten für den NWDSB (Nordwest Deutscher Schützenbund) und landeten auf Patz 11.

Schüler/w

Hier erreichten Isabell Rothe, Christina Bagunk (Neuhaus) und Lara Klädtke hinter Württemberg 1, Sachsen-Anhalt und Württemberg 2 einen tollen 4. Platz.

NWDSB 2 erreichte mit Neele Wiesmann, Kea Lohse und Nele Stöckmann (Neuhaus) Platz 11.

Jugend/m, 3 x 800m / 2 x Schießen liegend/stehend.

Die Vereinsstaffel des KKSV, die für den NWDSB startete, gewann hier überlegen vor Württemberg und Bayern die Meisterschaft.

Die 2. Staffel des NWDSB mit Tim Schwerter (BSV Bösel), der leider 4 Strafrunden laufen musste, Kenny Fischer und Luca Frederik Girod belegte Platz 8.

Mit 3 Meistertitel und weiteren guten Platzierungen darf sich der KKSV Wendisch Evern zu recht im Norden die Hochburg im Sommerbiathlon-Sport nennen.

Zurück

Impressum: KKSV Wendisch Evern, 1. Vorsitzender: Peter Reinecke · Birkenweg · 21403 Wendisch Evern · T: 04131 51 757