Neue Unterrichtszeiten

Mit Beginn des Schuljahres gibt es an der Grundschule Wendisch Evern eine Veränderung am Stundenplanmodell. Die Gesamtkonferenz hatte bereits im vorangegangenen Schuljahr beschlossen, die kleinen Pausen, die zwischen jeweils zwei Stunden lagen, zugunsten einer einheitlichen Frühstückspause und einer längeren Hofpause zu streichen.

Weiterlesen …

Meine Traumschule

Meine Schule heißt Sternchenschule. In meiner Schule gibt es mittags immer Nudelauflauf. Und in meinem Klassenraum gibt es eine Eisdiele. Meine Schüler heißen Sina, Sara, Sima, Simon und  Mathe ist ganz einfach. Es gibt nie Hausaufgaben. Auf dem Schulhof gibt es einen Kletterpark. In der Schule gibt es nur 20 Kinder. Die Schule ist bunt und ich, als Direktorin heiße Fr. Bunte-Schuh.

Weiterlesen …

Wildbeobachtung

Am 23.4.2018 traf sich die Klasse 4 unserer Grundschule um 18:00 Uhr bei der Jägerin Frau Kruse im Garten. Als alle da waren, ging es gleich los. Wir begannen mit einem Tierrätsel, das fand ich sehr spannend. Gleich danach gingen wir gemeinsam in den Wald neben Frau Kruses Grundstück, wo das nächste Spiel aufgebaut war. Wir mussten verschiedene Dinge von Tieren und Spuren von Tieren im Wald finden. Anschließend übten wir leises Schleichen durch den Wald. Als wir den richtigen Umgang in der Natur gelernt hatten, kamen einige Jäger und stellten sich vor. Wir durften ihnen viele Fragen stellen. Danach teilten wir uns in Zweiergruppen auf und fuhren mit „unserem“ Jäger in sein Revier zu seinem Hochsitz. Von dort oben hatten wir eine tolle Sicht. Wir waren sehr leise und sahen vier Rehe und einen Bock. Um 21:30 Uhr trafen wir uns alle in Frau Kruses Garten wieder. Wir saßen am Lagerfeuer und erzählten uns, was wir gesehen hatten. Zum Schluss gab es noch einen Schokokuss und ein Jäger schenkte jedem von uns eine Stange von einem Rehbock. Das war ein toller Abend!

Weiterlesen …

09.08.2018

Mit Beginn des Schuljahres gibt es an der Grundschule Wendisch Evern eine Veränderung am Stundenplanmodell. Die Gesamtkonferenz hatte bereits im vorangegangenen Schuljahr beschlossen, die kleinen Pausen, die zwischen jeweils zwei Stunden lagen, zugunsten einer einheitlichen Frühstückspause und einer längeren Hofpause zu streichen.

Weiterlesen …

04.05.2018

Meine Schule heißt Sternchenschule. In meiner Schule gibt es mittags immer Nudelauflauf. Und in meinem Klassenraum gibt es eine Eisdiele. Meine Schüler heißen Sina, Sara, Sima, Simon und  Mathe ist ganz einfach. Es gibt nie Hausaufgaben. Auf dem Schulhof gibt es einen Kletterpark. In der Schule gibt es nur 20 Kinder. Die Schule ist bunt und ich, als Direktorin heiße Fr. Bunte-Schuh.

Weiterlesen …

23.04.2018

Am 23.4.2018 traf sich die Klasse 4 unserer Grundschule um 18:00 Uhr bei der Jägerin Frau Kruse im Garten. Als alle da waren, ging es gleich los. Wir begannen mit einem Tierrätsel, das fand ich sehr spannend. Gleich danach gingen wir gemeinsam in den Wald neben Frau Kruses Grundstück, wo das nächste Spiel aufgebaut war. Wir mussten verschiedene Dinge von Tieren und Spuren von Tieren im Wald finden. Anschließend übten wir leises Schleichen durch den Wald. Als wir den richtigen Umgang in der Natur gelernt hatten, kamen einige Jäger und stellten sich vor. Wir durften ihnen viele Fragen stellen. Danach teilten wir uns in Zweiergruppen auf und fuhren mit „unserem“ Jäger in sein Revier zu seinem Hochsitz. Von dort oben hatten wir eine tolle Sicht. Wir waren sehr leise und sahen vier Rehe und einen Bock. Um 21:30 Uhr trafen wir uns alle in Frau Kruses Garten wieder. Wir saßen am Lagerfeuer und erzählten uns, was wir gesehen hatten. Zum Schluss gab es noch einen Schokokuss und ein Jäger schenkte jedem von uns eine Stange von einem Rehbock. Das war ein toller Abend!

Weiterlesen …

09.04.2018

Wieder einmal kamen die Eltern und Kinder der drei Bildungseinrichtungen des Bildungs-3nsembles zusammen, um gemeinsam die Anlagen der drei Einrichtungen für den Sommer herzurichten. Es wurden Beete neu angelegt, der Gemüsegarten auf die Aussaat vorbereitet, Laub entsorgt, Büsche und Hecken gestutzt oder das Kräuterbeet mit frischer Erde versehen. Wieder waren auch viele Kinder an der Aktion beteiligt, die kräftig mit Hand anlegen konnten.

Alle Eltern hatten etwas für ein vielfältiges Buffet mitgebracht. Die Elternvertretungen und der Förderverein der Grundschule stifteten zum Schluss Würstchen und Getränke für jeden. Bei bestem Wetter und herrlichen Temperaturen klang der gemeinsame Nachmittag erst gegen 19.30 Uhr aus.

Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern für die großartige Unterstützung!

Weiterlesen …

Impressum: Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes: Samtgemeinde Ostheide · Schulstraße 2 · 21397 Barendorf T: 04137.8008-0 · F: 04137.8008-40 · E: rathaus@ostheide.de

Datenschutzerklärung