Schüler

An dieser Stelle finden Sie die Beiträge der einzelnen Schulklassen. Diese sind dem Einschulungsjahr der jeweiligen Klasse zugeordnet. Bitte wählen Sie mit Hilfe des Auswahlmenüs aus, welche Artikel Sie gerne lesen möchten.

Mehr ältere Artikel finden Sie auch auf unserer alten Internetseite und der darin enthaltenden Chronik hier.

19.05.2017

Am Freitag, den 19. Mai 2017 machte sich die 4. Klasse mit ihren Fahrrädern auf in den Kletterpark Scharnebeck.

Dort angekommen, kümmerte sich unsere Trainerin Sabine um eine perfekte Ausrüstung und die Einweisung. Um zu zeigen, dass die Kinder kletterfähig sind, musste jeder den Einstiegsparcour durchklettern.

Endlich ging es los! In Gruppen gingen die Kinder zu ihren ausgewählten Kletterrouten mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Einige energisch und voller Tatendrang, andere doch eher neugierig.

Ein absolutes Highlight war der Free Fall aus 15m Höhe, den sich viele mutige Kinder trauten und der Seilrutschenparcour mit einer Gesamtlänge von 435m.

Egal, ob Anfänger oder Kletterprofi - am Ende der Kletterzeit gab jedes Kind freudestrahlend seine Ausrüstung mit dem Wissen, etwas Mutig gemacht und auch geschafft zu haben, ab.

Nach den knapp zwei Kletter-Stunden schwangen wir uns wieder auf die Räder. An der Schule angekommen, konnte man kaputt aber zufrieden ins Wochenende starten.

Weiterlesen …

24.03.2017

In den letzten Wochen beschäftigte sich die 4. Klasse im Deutsch-Unterricht mit dem Thema "Märchen". Nachdem gemeinsam Märchenmerkmale erarbeitet, die Gebrüder Grimm kennengelernt und verschiedene Märchen gelesen wurden, machten die Kinder sich auf in ihre eigene Märchenwelt.

Mit dem angeeigneten Wissen darüber, was in einem Märchen nicht fehlen darf, schrieben alle Kinder ein eigenes Märchen. Heraus kamen tolle Märchen, die zum Abschluss der Einheit in einem Schuhkarton präsentiert wurden. Es wurde also gesammelt, gesucht, geschnitten und geklebt, um den anderen Kinder der Klassen 1 bis 3 die eigenen Märchen im Schuhkarton vorzustellen.

Die Resultate sprechen für sich...

Weiterlesen …

17.01.2017

Nachdem auch in diesem Schuljahr Weihnachten wieder einmal ohne Schnee auskommen musste, war kurz nach Beginn der Schulzeit doch noch ein bisschen Schnee gefallen. Und so war es naheliegend, dass jede freie Minute auch in den Pausen zum Schlittenfahren genutzt wurde. Am Dienstag, den 17.01.2017, machte sich deshalb die gesamte Schulgemeinde noch einmal spontan auf, den gefallenen Schnee zu genießen. Dazu suchten alle die dorfbekannte Rodelbahn in "Adams Garten" auf. Der ehemalige Obstgarten mit seinem spektakulären Abhang ist auch am Nachmittag immer beliebtes Ausflugsziel der Wendisch Everner Kinder. Aber nicht nur die hatten am heutigen Vormittag ihren Spaß auf der Rodelbahn...

Weiterlesen …

26.11.2016

Erneut halfen Wendisch Everner Kinder dabei, Kindern aus anderen Nationen eine Freude zu machen. Wie in jedem Jahr, so hatte auch 2016 der RoundTable Lüneburg gemeinsam mit dem LadiesCircle dazu aufgerufen, Geschenke zu packen, die dann mit Hilfe von durch Spenden finanzierten Transportern in die Ukraine oder nach Rumänien gefahren werden.

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder viele Kinder der Grundschule Wendisch Evern, sodass Felix Manzke vom RoundTable Lüneburg viele Geschenke zur Sammelstation bringen konnte.

Die Geschenke für Kinder aus Kindergarten oder Grundschule zaubern viel Lächeln in die Gesichter von Kindern, denen es im Alltag nicht so gut geht. Häufig erleben sie Schule wenn überhaupt nur in ärmsten Verhältnissen. Grund genug also für die Grundschule Wendisch Evern sich an der Aktion zu beteiligen.

 

Weiterlesen …

25.11.2016

Am letzten Donnerstag vor dem 1. Advent wird der Eingangsbereich der Grundschule Wendisch Evern festlich. Am Nachmittag wird nämlich traditionell der Weihnachtsbaum aufgestellt, der den Besucher gleich empfängt. Am darauf folgenden Tag, findet dann der große Bastelvormittag statt. Fünf Stunden lang werden deshalb die Unterrichtsmaterialien durch Bastelscheren, Filz, Watte, Korken oder Tonpapier ersetzt. Auch am Freitag, den 25.11.2016 war es wieder soweit.

Weiterlesen …

19.11.2016

"Zurück in die Zukunft" reisten die Viertklässler der Grundschule Wendisch Evern am 18.11.2016, nachdem die Musiklehrerin Frau Dannheisig sie bis ins 15. Jahrhundert "entführt" hatte. Aus ihrer Feder stammte das Musical, das mit vielen Tanzszenen und Gags aufwartete.

Weiterlesen …

14.11.2016

Klasse 1 und 4 besuchten die 38. Kinder- und Jugendbuchwoche im Lüneburger Glockenhaus. Ganz unterschiedliche Lesungen erwarteten die Kinder. Während Klasse 4 von Margit Auer in „Die Schule der magischen Tiere“ entführt wurde, reimte und rätselte die Klasse 1 mit Regina Schwarz.

Weiterlesen …

23.09.2016

Lernen in der Gemeinschaft wird bei uns groß geschrieben. Deshalb fand jetzt nicht nur eine Projektwoche für die ganze Schulgemeinde statt, sondern darüber hinaus auch für die Kinder der benachbarten Kinderkrippe und dem benachbarten Kindergarten. An fünf Tagen besuchten die Kinder der Schule - teilweise gemeinsam mit Kindern der Krippe und des Kindergartens - verschiedene Lernorte im Dorf, um dort Experten zu treffen, die ihnen etwas über Tiere erklärten und zeigten.

Die Grundidee dabei ist, dass in Wendisch Evern viele Experten leben, die Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen haben, die wir für den Bildungsprozess unserer Schülerinnen und Schüler nutzen wollen. Fünf Tiere wurden in der Projektwoche genauer untersucht: Fledermäuse, Kühe, Schafe, Hunde und Hühner. Dabei schauten sich die Krippenkinder gemeinsam mit den Kindergartenkindern den Hund an. Die Schulkinder beschäftigten sich mit der Fledermaus, dem Schaf und den Hühnern. Kinder aus allen drei Institutionen nahmen die Kuh genauer in Augenschein. Dafür wurden nicht nur die hiesigen Milchviehbauern kontaktiert und besucht, sondern auch der ortsansässige Geflügelzüchter, Hunde- und Schafbesitzer und eine Fledermausexpertin. Die Kinder suchten diese Experten jedoch nicht nur an außerschulischen Lernorten in Wendisch Evern auf, an denen sie etwas über die Tiere lernen konnten, sondern es kamen die Experten auch in die Schule.

Die Schülerinnen und Schüler bereiteten für den Freitag eine Präsentation vor, die sie dann den Mitschülerinnen und Mitschülern vorführten. So erlebten die Schüler ein Schafgedicht, ein Fledermauslied, gebastelte Hühner, eine Demonstration eines Bauernhofmodells und dazu jede Menge Plakate und Bilder zu den einzelnen Tieren.

Ein Herzliches Dankeschön allen, die sich dafür engagiert haben, das Lernen für die Kinder der Krippe, des Kindergarten und der Grundschule so anschaulich mitzugestalten: Lehrer, Erzieher, Eltern und die Expterten aus dem Dorf.

Weiterlesen …

07.06.2016

In den letzten Monaten haben wir fleißig Korken gesammelt. Unter dem Motto "Korken für den Kranich" landete ein Korken nach dem anderen im Sammelnetz und langsam füllten sich die Säcke. Unglaubliche 42 kg kamen zusammen. Diese werden im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes zu wertvollem Dämmmaterial verarbeitet und ein Teilbetrag geht weiterhin an das Kranichprojekt des NABU. Vielen Dank an all die fleißigen Sammler!

Weiterlesen …

17.03.2016

Wie immer traf sich auch vor dem Osterfest 2016 die Schulgemeinde, um gemeinsam das bevorstehende kirchliche Großereignis zu feiern. Die Kinder der vier Klassen hatten gemeinsam Lieder vorbereitet und erzählten die Geschichte Jesu. Ihre Erzählung hatten sie mit Materialien dargestellt.

Mit dabei war auch wieder Herr Strentzsch von der Kirchengemeinde St. Stephanus, der den Schülerinnen und Schülern die Geschichte des Ostereis erzählte.

Weiterlesen …

11.03.2016

Auch in diesem Jahr fassten wieder einmal alle mit an, denn der Garten und der Schulhof mussten nach dem Winter für die nächsten Pflanzen und für den Sommer vorbereitet werden. Wieder einmal kam ein ganzer Anhänger voll Laub und Ästen zusammen, den die Samtgemeinde abfuhr. Darüber hinaus konnten in der Hecke neue Büsche gesetzt werden, die Hütte erhielt ein neues Dach und der Basketballkorb wurde mit einer neuen Platte versehen.

Im Anschluss fand das obligatorische Grillen statt, zudem wieder ein buntes Menü zusammengetragen wurde.

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung!

Weiterlesen …

10.03.2016

Eine leider einmalige Aktion machten die FSJler des niedersächsischen Fußballbundes möglich: Für einen Vormittag kam das DFB-Mobil zu uns an die Schule. Idee ist es, die Schülerinnen und Schüler für das Fußballspielen zu begeistern. Mädchen und Jungen spielten in diesem Falle tatsächlich getrennt voneinander, sodass die beiden Profitrainer individuellen Wünschen der Geschlechtergruppen entsprechen konnten. Aber auch bei den Mädchen war am Ende klar: "Wir wollen Fußball spielen!"

In der benachbarten Mehrzweckhalle hatten die beiden Fußballer ihre mitgebrachten Trainingsmaterialien aufgebaut und spielten jeweils ca. 90 Minuten Übungsspiele mit den Kindern. Vom Dribbeln über das Passen bis hin zu kleinen Spielformen war alles mit dabei.

Weiterlesen …

Mehr ältere Artikel finden Sie auch auf unserer alten Internetseite und der darin enthaltenden Chronik hier.

Impressum: Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes: Samtgemeinde Ostheide · Schulstraße 2 · 21397 Barendorf T: 04137.8008-0 · F: 04137.8008-40 · E: rathaus@ostheide.de