Schüler

An dieser Stelle finden Sie die Beiträge der einzelnen Schulklassen. Diese sind dem Einschulungsjahr der jeweiligen Klasse zugeordnet. Bitte wählen Sie mit Hilfe des Auswahlmenüs aus, welche Artikel Sie gerne lesen möchten.

Mehr ältere Artikel finden Sie auch auf unserer alten Internetseite und der darin enthaltenden Chronik hier.

12.05.2014

Kurz nach den Osterferien war es endlich soweit: Die neu erstellte "Kunstdecke" konnte in der "Kunstecke" im 1. Stock der Grundschule installiert werden. Bereits in den Ferien hatte sich eine Kollegin der Schule dafür eingesetzt, die im Kunstunterricht erstellten Objekte besser ausstellen zu können. Dafür erstellte sie selbst einen mit Ornamenten verzierten Wandbehang, an den Kunstergebnisse der Schüler angebracht werden können. Die ersten Kunstwerke sind zu sehen und bereichern den Flur im 1. Stock. Das Angebot kann dabei schnell an die Jahreszeiten und die unterrichtlichen Themen angepasst werden.

Weiterlesen …

11.05.2014

Eine ganz besondere Wendung bekam das Schützenfest in Wendisch Evern in diesem Jahr, nachdem sich der Regen gegen die Sonne durchgesetzt hatte: Sowohl die Proklamation der neuen Majestätinnen und Majestäten am Sonnabend als auch der Gottesdienst am Sonntag, mussten unter dem Dach des aufgebauten Auto-Scooter abgehalten werden. So entstand eine unerwartete Stimmung, die dem Fest jedoch keinerlei Abbruch brachte.

Gemeinsam mit den Kindern des Kindergartens hatten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wendisch Evern unter der Leitung unserer Kollegin Frau Fuchs ein szenisches Spiel zur Geschichte von Daniel in der Löwengrube vorbereitet. Die Kinder des Kindergartens hatten Löwenmasken gebastelt und spielten diese, während die Schüler Daniel, den König oder dessen Berater spielten. Während eine Schützenschwester und Mitarbeiterin des Kindergartens die Geschichte erzählte, setzten die Kinder diese um.

Alle Akteure hatten sich ein Mittagessen in der Mehrzweckhalle gemeinsam mit den Schützen verdient.

Weiterlesen …

29.03.2014

Mehr als 50 Kinder, Eltern, Lehrer und Freunde der Grundschule Wendisch Evern versammelten sich am 28.03.2014 auf dem Schulhof der Grundschule Wendisch Evern, um den Schulhof umzugestalten. Auf dem Programm standen unter anderem: die Vorbereitung des Gartens für die Aussaat, die Reaktivierung der alten Wackelbrücke, die nach der Schulhofumgestaltung im Sommer 2013 nun endlich wieder aufgebaut werden konnte und das Beschneiden des Heckentunnels. Vor allem im Garten waren viele helfende Hände nötig, denn dieser musste umgegraben, von Unkraut befreit und in den für die Aussaat von Mohrrüben, das Setzen Kartoffeln und die Ernte von Erdbeeren notwendigen Zustand versetzt werden. Pferdemist spendete ein dorfeigener Pferde-Landwirt. Neben dem Gemüsegarten pflegt jeweils die zweite Klasse der Grundschule Wendisch Evern darüber hinaus auch noch den Kräutergarten, der vor dem Schulgebäude ist. Auch dieser wurde dank zahlreicher Hände wieder auf Vordermann gebracht!

Der YoungRoundTable Lüneburg hatte für den Aktionstag zwei Holzhütten gespendet, die aufgebaut werden sollten. Mit viel Tatkraft machte sich eine Gruppe an den Aufbau, verlor jedoch den Kampf gegen die Zeit und schaffte deshalb am Freitag nur zunächst eine Hütte aufzubauen. Vom Ehrgeiz gepackt traf man sich deshalb kurzer Hand am Sonnabend noch einmal, um das Werk zu vollenden!

Zu guter letzt wurde noch der Aufbau der Stelen vorbereitet, die bereits im vergangenen Schuljahr von der damaligen vierten Klasse angefertigt wurden. Die Stelen sollen den Hof vor der Schule zieren.

Ein herzlicher Dank gilt allen Helferinnen und Helfern!

Weiterlesen …

03.03.2014

Nicht nur in den Karnevalshochburgen Deutschlands, auch in der Grundschule Wendisch Evern wurde in diesem Jahr das Fest, das usprünglich als Auftakt für die Fastenzeit gedacht war, ausgelassen gefeiert. Wieder einmal sorgten die Kinder für buntes Treiben, spielten in ihren Kostümen oder feierten bei einem organisierten Buffet. So saßen "Chinesinnen" neben "Cowboys" und "Fußballer" aßen gemeinsam mit "Spinnen". Auch eine "Feuerwolke" sorgte für Aufsehen!

Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr die Bewegungslandschaft, die das Kollegium für die Schüler aufgebaut hatte. Jede Klasse konnte sich dabei für eine halbe Stunde auf den Sportgeräten frei bewegen. Und so kam es auch, dass "Batman" und ein "Höhlenmensch" von einem "Piraten" lernten, wie man ein Schiff entert...

Weiterlesen …

25.02.2014

Ein gewaltfreies Miteinander wollen Alle! Aber wie man das macht, muss doch immer wieder erlernt und erinnert werden. Bereits seit einigen Jahren setzt die Grundschule auf die Zusammenarbeit mit Jens Mollenhauer. Der weiß als Polizist, dass eine Beziehung zu Mitmenschen gerade in konfliktträchtigen Situationen sehr labil ist und es nur durch eigenes Können häufig nicht zu einer Eskalation kommt.

Mit dazu bei trägt die Art, wie Menschen aufeinander zugehen und wie sie auf die Signale des anderen reagieren. Stoppzeichen gehören also ebenso zu einer gewaltfreien Lösung wie der Vermeidung von Gewaltanwendung. Die Schüler der Klassen 1 bis 4 lernten in theoretischen ebenso wie in praktischen Beispielen spielerisch, wie man Situationen vermeiden kann, in denen Gewalt entstehen kann.

Darüber hinaus machte der Polizist darauf aufmerksam, dass Kinder sich bei Problemen immer wieder an vertrauensvolle Personen wenden sollen, während sie nicht vertrauensvolle Personen meiden sollen.

Je Tag wurde eine Klasse für Mobbing sensibilisiert, auf Gewaltarten vorbereitet und Herr Mollenhauer gab Tipps zum selbstbewussten Umgang in Streitsituationen.

Weiterlesen …

17.02.2014

Der Sozialverband Deutschland kümmert sich in erster Linie darum, ältere Menschen in ihrem Alltag zu unterstützen. Dazu gehört auch eine regelmäßige Ernährung. Doch auch Kinder unterstützen die ehrenamtlich arbeitenden gern, denn Kinder benötigen ebenso eine regelmäßige gesunde Ernährung. So waren zwei Mitglieder des Lüneburger Ortsverbandes bei uns in der Grundschule Wendisch Evern und brachten für jeden Schüler einen Apfel mit.

Weiterlesen …

05.02.2014

Es ist mal wieder soweit! Neuer Lesestoff ist in unserer Schulbücherei eingetroffen! Wir freuen uns, eine gemischte Auswahl frischgedruckter Kinderbücher anbieten zu können.

Mit dabei sind: Der kleine Drache Kokosnuss, die Zwillingsmädchen Maja & Motte, der kleine Halbindianer Tohu Wabohu und sein Zwergpony Matschi, das Meerschweinchen King-Kong und die wilden Küken.

Für die Abenteurer unter euch, bieten wir mit der Reihe Labyrinth der Geheimnisse von Matthias von Bornstädt die richtige Unterhaltung. Phil, Jago und Karoline entdecken ein Labyrinth unter ihrer Stadt und ziehen euch mit Achterbahnfahrt, Gruselkabinett, Lauschangriff und Spektakel des Schreckens in ihren Bann. Ähnlich spannend ist das Tor zu 1000 Welten. Mit einem Simulacron reisen die Zwillinge Leo und Isabel zu schwarzen Rittern, Meermonstern, nach Atlantis und auf ein Vampirschloss.

Lustiger geht es bei Rocco Randale zu. Der Name ist Programm! Hungerstreik mit Gummibärchen oder Schwimmstunde mit Hosenklau. Vier Bände werden euch zum Lachen bringen und Eltern zur Verzweiflung! Endlich kann man als Kind mal sagen, so schlimm bin ich doch gar nicht! Und die große Schrift und viele Bilder animieren selbst Lesemuffel zum Buch zu greifen.

Für Pferdefans haben wir mit Leo und Lolli drei tolle Bände von der Conni-Autorin Julia Boehme.

Lulu zieht mit ihrer Mutter in ein geerbtes Häuschen und hat nun die tollsten Nachbarn der Welt: den strubbelweichen Esel Leo und das knuffelige Pony Lolli.

Besonderer Dank gilt dem Förderverein, der die beliebten Reihen Ponyhof Liliengrün und Beast Quest um jeweils sieben Bücher aufgestockt hat!

Weiterlesen …

28.01.2014

Endlich war doch noch ein bisschen Schnee gefallen, der jedoch, fragte man die Kinder, kaum dass er den Boden richtig berührt hatte, wieder zu schmelzen drohte. Und so war es naheliegend, dass jede freie Minute auch in den Pausen genutzt wurde. Die ganze Schule machte sich am Dienstag, den 28.01.2014, spontan auf, den gefallenen Schnee zu genießen. Da keine nahe gelegenen Rodelbahnen vorhanden sind, gingen wir gemeinsam zur Dorfbekannten Rodelbahn in "Adams Garten". Der ehemalige Obstgarten mit seinem spektakulären Abhang ist auch am Nachmittag immer beliebtes Ausflugsziel der Wendisch Everner Kinder. Aber nicht nur die hatten am heutigen Vormittag ihren Spaß auf der Rodelbahn...

Weiterlesen …

20.12.2013

Vor jeden Ferien und vor dem Halbjahresabschluss trifft sich die gesamte Schulgemeinde immer einmal, um sich voneinander zu verabschieden. Der Abschluss im Dezember 2013 stand natürlich ganz unter dem Stern des bevorstehenden Weihnachtsfest. Von europäischen Weihnachtsliedern bis hin zum Gedicht von Christian Morgenstern wartete auf die Kinder der Schule ein buntes Programm. Besonders begeistert waren die Schüler über das Solo-Spiel einer Mitschülerin aus der 4. Klasse, die zu diesem Anlass ihre Harfe mitgebracht hatte und ihr Instrument mit Weihnachtsliedern vorstellte.

Weiterlesen …

10.12.2013

"D wie Dora", das ist in unserer Fibel nicht ganz richtig, denn die Schüler der ersten Klasse lernen mit einem Silbenlehrgang. So erlasen sie in den vergangenen Wochen bereits "dudel" und auch "dadel". Und schnell war die Brücke von "da du da, di del du del da del" zum Dudelsack geschlagen, den die Kinder am 10.12.2013 von unserem Gemeindedirektor Rainer Sievers vorgestellt bekamen. Eingeladen wurden natürlich auch die Kinder der anderen Klassen, die sich über die Musik freuten, aber auch die Lautstärke des Instrumentes bewunderten. Herr Sievers bot unter anderem schottische und irische Lieder dar. Und nach den Klängen von "Ein schöner Tag" war die schöne Schaustunde viel zu schnell zu Ende!

Weiterlesen …

29.11.2013

Bereits zum fünften Mal fand am letzten Freitag vor dem ersten Advent ein großer Basteltag statt. Jeweils mit Beginn der zweiten Stunde wurden die Unterrichtsmaterialien durch Bastelscheren oder Tonpapier ersetzt. Ab dann ging es in allen vier Klassen nur noch darum, den Weihnachtsbaum, den in diesem Jahr ortsansässiger Privatmann gespendet hatte, für die Adventszeit zu schmücken.

Auch in diesem Jahr fanden die Kinder der Grundschule Wendisch Evern wieder ein buntes Angebot in den Klassen vor: Vom Schneemann aus Filz, über Papprentiere hin zu Weihnachtswichteln aus Draht war alles mit dabei. Über den Vormittag konnten die Schüler aller vier Klassen durch die Klassenräume gehen und alle Angebote wahrnehmen. Und sogar die zukünftigen Erstklässler waren zu uns gekommen, um mit den Kindern der ersten Klasse gemeinsam einige Zeit zu verbringen und zu Basteln.

Am Ende des Schultages erstrahlte der Weihnachtsbaum wieder einmal in vielen bunten Farben.

Weiterlesen …

28.11.2013

Ein Bewohner des Ortes hatte sich bereits vor einigen Wochen an die Schule gewandt, er wollte uns dabei unterstützen, den Schulhof noch schöner und grüner zu gestalten. Deshalb wollte er Platanen aus eigener Züchtung stiften, die in Richtung Schützenhaus aufgestellt werden sollten.

Nachdem im Sommer bereits ein Maulbeerbaum weichen musste, stellen die vier Bäume einen Ausgleich dar, der dem Schulhof und damit den Kindern zugute kommt. Am 28.11.2013 fand die Übergabe statt, während der die Bäume mit Hilfe des Spenders gesetzt werden konnten.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Spende!

Weiterlesen …

Mehr ältere Artikel finden Sie auch auf unserer alten Internetseite und der darin enthaltenden Chronik hier.

Impressum: Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes: Samtgemeinde Ostheide · Schulstraße 2 · 21397 Barendorf T: 04137.8008-0 · F: 04137.8008-40 · E: rathaus@ostheide.de