Wildbeobachtung

23.04.2018 von Martin Leupold

Am 23.4.2018 traf sich die Klasse 4 unserer Grundschule um 18:00 Uhr bei der Jägerin Frau Kruse im Garten. Als alle da waren, ging es gleich los. Wir begannen mit einem Tierrätsel, das fand ich sehr spannend. Gleich danach gingen wir gemeinsam in den Wald neben Frau Kruses Grundstück, wo das nächste Spiel aufgebaut war. Wir mussten verschiedene Dinge von Tieren und Spuren von Tieren im Wald finden. Anschließend übten wir leises Schleichen durch den Wald. Als wir den richtigen Umgang in der Natur gelernt hatten, kamen einige Jäger und stellten sich vor. Wir durften ihnen viele Fragen stellen. Danach teilten wir uns in Zweiergruppen auf und fuhren mit „unserem“ Jäger in sein Revier zu seinem Hochsitz. Von dort oben hatten wir eine tolle Sicht. Wir waren sehr leise und sahen vier Rehe und einen Bock. Um 21:30 Uhr trafen wir uns alle in Frau Kruses Garten wieder. Wir saßen am Lagerfeuer und erzählten uns, was wir gesehen hatten. Zum Schluss gab es noch einen Schokokuss und ein Jäger schenkte jedem von uns eine Stange von einem Rehbock. Das war ein toller Abend!

Zurück

Impressum: Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes: Samtgemeinde Ostheide · Schulstraße 2 · 21397 Barendorf T: 04137.8008-0 · F: 04137.8008-40 · E: rathaus@ostheide.de